Verwaltungsakademie Bordesholm

 Protokoll

der Mitgliederversammlung

des Freundeskreises der Fachhochschule

 für Verwaltung und Dienstleistungen Altenholz

am 27. März 2018 in der FHVD

Teilnehmer:   siehe Liste

Zu TOP 1: Begrüßung

Der Vorsitzende begrüßt die anwesenden Mitglieder. Er stellt den fristgerechten Eingang der Einladung sowie die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Zu TOP 2: Bericht des Vorstandes/Aussprache

Der Vorsitzende berichtet, dass der Verein 2017 folgende Projekte finanziell unterstützt habe:

  • 3 x Bestenpreis à 100 € für die Fachbereiche AV, Polizei und Steuer
  • Jeweils 150 € zur Diplomierungs- bzw. Bachelorfeier der 3 Fachbereiche
  • Auslandspraktika und -hospitationen der Studierenden mit insgesamt 600,00 Euro
  • Das Sportfestes mit 100,00 Euro

Zudem sei der jährliche Segeltörn zur Kieler Woche durchgeführt worden, der aus Gründen der steuerrechtlichen Gemeinnützigkeit nicht aus Mitteln des Vereins gefördert werden darf.

Ferner berichtet Der Vorsitzende, dass der Freundeskreis derzeit 105 Mitglieder habe.

Seit der letzten Jahreshauptversammlung seien in regelmäßigen Abständen Informationen über Sonderlehrveranstaltungen, das Sommerfest der FHVD und andere Veranstaltungen per Mail an die Mitglieder ergangen – in dem Bemühen, die Attraktivität des Vereins zu steigern.

Zu Jahresende habe der Vorsitzende einen Jahresbrief an die Mitglieder gerichtet.


Zu TOP 3:  Bericht der Revisoren

Herr Striebich berichtet, dass die durchgeführte Kassenprüfung keinerlei Beanstandungen ergeben habe. Der Kassenbestand betrug 5.818,78 Euro (Vorjahr: 3.870,98 €); dabei ist zu berücksichtigen, dass die BBBank einen Betrag von 1.500,00 Euro zweckgebunden für Aufwendungen des FB Polizei gespendet hat.
Herr Striebich weist daraufhin, dass die Volksbank zu teuer sei, indem dort für 45 Buchungen 150,00 € zu zahlen seien. Der Vorstand wird aufgefordert, sich um eine preiswertere Kontoverbindung zu bemühen.
Auch regt Herr Striebich an, künftig Belege für die Zahlungen im Rahmen der Feierlichkeiten zu erbitten.

Zu TOP 4: Entlastung des Vorstandes

Auf Antrag von Herrn Striebich erfolgt die einstimmige Entlastung des Vorstandes bei dessen Enthaltung.

Zu TOP 5: Neuwahlen

Die im allgemeinen Einverständnis durchgeführte Blockwahl führte zu folgendem
Ergebnis:

a) Vorsitzende/r

Herr Prof. Dr. Klaus Günter Schmidt

b) 1 Stellvertreter/

Herr Carlo Ehrich

c) 2. Stellvertreter/in

Frau Ursel Hoppe

d) Schriftführer/in

Herr Prof. Dr. Rogosch

e) Schatzmeister/in       

Frau Silvia Gottmann

  1. f) Rechnungsprüfer/inne Frau Silke Lautenbach und Herr Horst Striebich

Anmerkung des Protokollführers: Frau Gottmann und Frau Lautenbach sind unter dem Vorbehalt ihrer Zustimmung gewählt worden und haben diese mittlerweile erteilt.

                                                                               

Zu TOP 6: Jahresaktivitäten des Freundeskreises 2017

Es wird einstimmig beschlossen,

  • die 3 Jahrgangsbesten in den Fachbereichen Verwaltung, Polizei und Steuer in diesem Jahr mit jeweils 150,00 € zu prämieren
  • (sofern von den Fachbereichen benannt) die 3 praxistauglichsten Bachelor- bzw.
    Diplomarbeiten mit jeweils 150,00 € zu honorieren
  • die Ausgestaltung der Bachelor- bzw. Diplomierungsfeiern der drei Fachbereiche pauschal mit jeweils 150,00 € zu fördern
  • Auslandspraktika und -hospitationen mit einem Betrag von bis zu 900,00 € als Zuschuss zu den Kosten zu fördern
  • das Sportfest mit bis zu 200,00 € zu bezuschussen.

Es wird beschlossen, den traditionellen Segeltörn anlässlich der Kieler Woche am Sonntag, 17. Juni 2018 ab 18.00 Uhr wie in den Vorjahren durchzuführen, sofern der Preis den Betrag von 1.000,00 € für 30 Personen nicht nennenswert übersteigt.

Anmerkung des Protokollführers: Inzwischen hat der Eigner des Segelschiffs Oban bestätigt, dass der Segeltörn wie üblich durchgeführt werden könne, dass sich der Preis nunmehr auf 960,00 € für 30 Personen belaufe und die maximale Teilnehmerzahl 50 betrage.
Der Segeltörn wird also stattfinde. Die förmliche Einladung folgt; Anmeldungen sind ab sofort möglich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 
Der Vorsitzende bittet die Mitglieder, teilzunehmen und Werbung zu machen.
Einstimmig wird beschlossen, den Segeltörn auch bei den Studierenden zu bewerben und für max. 10 Personen die Teilnahme zum halben Preis, also 16,00 Euro anzubieten.

Ebenfalls sollen neben den Mitgliedern des Freundeskreises, der Hochschule und der Verwaltungsakademie auch die nebenamtlichen Lehrkräfte eingeladen werden.

Wie bisher sollen die Mitglieder des Freundeskreises zu Veranstaltungen der Hochschule eingeladen werden.

Zu TOP 7: Verschiedenes

Es gibt keine weiteren Wortmeldungen. Mit einem Dank an die Anwesenden schließt der Vorsitzende die Sitzung.

Altenholz, 27.03.2018

  Klaus Günter Schmidt
      1. Vorsitzender